Notaufnahme:
0345 778-6622
Rezeption:
0345 778-60

Funktionsdiagnostik

Unser Funktionsbereich bietet eine Vielzahl verschiedener Methoden zur Diagnostik und Therapie an. Durch die räumliche Nähe der einzelnen Abteilungen ist eine schnelle und leistungsfähige, interdisziplinäre Arbeit bei uns Alltag.

Videoendoskopie

Unsere hochspezialisierte, interdisziplinäre Endoskopieabteilung ist mit modernen Videoendoskopen ausgestattet. Neben der flexiblen Bronchoskopie führen wir auch starre Bronchoskopien, ultraschallgestützte Untersuchungen wie den endobronchialen Ultraschall (EBUS) oder Esophagalen Ultraschall (EUS) durch. 
Unsere Ärzte und das Pflegepersonal sind fachspezifisch geschult für die thorakale Endoskopie (Thorakoskopie, Bronchoskopie, Endobronchialer Ultraschall - EBUS), Gastroskopie und Koloskopie. Zur schnellen Diagnostik von Tumoren steht uns im Diakoniekrankenhaus ein Zytologisches Labor in unmittelbarer Nachbarschaft der Endoskopieabteilung zur Verfügung.

Die Eingriffe werden für den Patienten völlig schmerzfrei durchgeführt. Während der Behandlung befindet er sich in Analgosedierung. EKG und Sauerstoffsättigung werden kontinuierlich überwacht. Eingriffe, die früher als operationsbedürftig galten, können somit schonend auf minimal-invasivem Weg behandelt werden. Die Beeinträchtigungen für den Patienten sind sehr gering.

In Zusammenarbeit mit dem Diakonissenkrankenhaus Leipzig bieten wir einmal jährlich eine praktisch angelegte Weiterbildung zur Anwendung von EUS und EBUS an. Die Termine erfahren Sie unter dem Stichpunkt Weiterbildungen.

klassische Sonographie

Unserem Ärzteteam steht jederzeit ein hochmodernes Instrumentarium zur Verfügung. Blutflussbestimmung führen wir beispielsweise mit Hilfe eines Farbdoppler-Ultraschall-Gerätes durch. Neben der Diagnostik nutzen wir Ultraschall auch zur Kontrolle bei Behandlungen und Untersuchungen: Proben aus Leber und Pankreas können per sonographiegestützter Punktion entnommen werden.
Kontrastsonographie zur Differenzierung von Leberrundherden ist etabliert. Lebertumore können ultraschallgezielt mit Radiofrequenzablation behandelt werden und der Therapieeffekt mit Kontrastsonographie kontrolliert werden.

Lungenfunktion

In unserem der Klinik für Pneumologie, Thoraxchirurgie und Palliativmedizin zugeordneten Funktionsbereich führen wir Lungenfunktionstests wie Spirometrien und Bodyplethysmographien durch und können auch Belastungsuntersuchungen wie Spiroergometrien, Ergooxymetrien, Echokardiographien, Rechtsherzkathetik und andere vornehmen.

Kontakt

Anmeldung & Zentrale Patientenaufnahme
DKH
0345 778-6328
0345 778-6426