Notaufnahme:
0345 778-6622
Rezeption:
0345 778-60

Therapiezentrum Physiotherapie

Das Diakoniekrankenhaus Halle verfügt über eine hochmoderne physiotherapeutische Abteilung. Hier werden akute und chronische Erkrankungen von einem professionellen Physiotherapeutenteam unterstützend behandelt.

Unser Team besteht aus sieben erfahrenen Physiotherapeuten, deren fachliche Qualifikationen durch regelmäßige, berufliche Fortbildungen ständig erweitert werden. Jede/r Mitarbeitende hat sich auf fachliche Schwerpunkte spezialisiert, so dass es uns möglich ist, Ihnen eine optimale und auf Ihre persönlichen Bedürfnisse ausgerichtete Behandlung anzubieten.
Die therapeutische Betreuung unserer Patienten wird ausschließlich auf ärztliche Anordnung durchgeführt. Die sehr gute Zusammenarbeit zwischen medizinischem, Pflegepersonal und allen Therapeuten ist Voraussetzung für Ihren Therapieerfolg.

Natürlich kann die physiotherapeutische Abteilung auch privat gegen Entgelt oder durch ambulante Verordnung genutzt werden.

Orthopädischer Rehabilitationssport

speziell für orthopädische Patienten:

  • Hüft- und Knieschule speziell für Patienten mit künstlichem Hüft/Kniegelenksersatz
  • Schultergruppen - Rückenschule
  • Osteoporose - Bandverletzungen (Kreuzband, Meniskus)
  • Freizeit und Gesundheitssport für Patienten mit Schmerzen

Gesundheitsorientiertes Krafttraining

Zusätzlich bieten wir ein gesundheitsorientiertes Krafttraining an, welches unter Aufsicht in unserem MTT-Bereich durchgeführt wird. Hier werden speziell auf das jeweilige Krankheitsbild, abgestimmte Trainingsprogramme durchgeführt.

Pneumologischer Rehabilitationssport – Lungensportgruppe

Lungensport ist eine Therapieform speziell für pneumologische Patienten. Ergänzend zu Ihrer medikamentösen Therapie hilft Ihnen dieses Angebot, Ihre Belastbarkeit und Belastungsdauer zu steigern und so Lebensqualität zurück zu gewinnen. In einer Gruppe Gleichbetroffener erfahren Sie, dass Sie mehr können, als Sie bisher zu können glaubten.

Ziel der Betätigung ist eine Kräftigung der Atemmuskulatur, damit die ungehinderte Vollatmung wiederhergestellt wird. Zu diesem Zweck werden Übungen durchgeführt, die vor allem den Rumpf mobilisieren. Als ergänzende Maßnahmen stehen Entspannungs- und Dehnübungen im Therapieplan. 

Patienten mit Asthma oder Bronchitis benötigen eine ganz spezielle Sport- und Bewegungstherapie, die sich der individuellen Leistungsfähigkeit anpasst und Überorderungen vermeidet.

Zusätzlich bieten wir ein gesundheitsorientiertes Krafttraining an, welches unter Aufsicht durchgeführt wird. Das Trainingsprogramm wird speziell auf das jeweilige Krankheitsbild abgestimmt.

Wenn Sie an einer Lungensportgruppe teilnehmen möchten, lassen Sie sich bitte von Ihrem behandelnden Facharzt oder Ihrer Ärztin untersuchen. Sie erhalten dann eine Verordnung, mit der Sie nach Vorlage bei Ihrer Krankenkasse kostenlos an der Lungensportgruppe teilnehmen können.

Geriatrischer / neurologischer Rehabilitationssport

speziell für geriatrische Patienten:

  • Sturzprophylaxe
  • Gleichgewichtstraining
  • gesundheitsorientiertes Krafttraining

Hier steht ganz besonders die Verbindung zwischen einer gezielten Sturzprophylaxe und einem gesundheitsorientiertem Krafttraining im Vordergrund. Die Sturzprophylaxe wird erreicht durch ein spezielles Gleichgewichtstraining. Letztlich soll die Gymnastik als Gruppenerlebnis auch dazu beitragen, häufig vorhandene Ängste abzubauen und krankheitsbedingten sozialen Rückzugstendenzen entgegen zu steuern.

Gleichgewichtstraining

Hier steht das Ziel der Verbesserung der sensomotorischen Koordination im Mittelpunkt.

Sturzprophylaxe

Wir bieten eine gezielte Sturzprophylaxe an, da im zunehmenden Alter die Reaktionsfähigkeit des Menschen nachlässt. Hier werden Alltagssituationen bei denen es häufig zu Stürzen kommen kann nachgestellt und gezielt trainiert.

speziell für geriatrische Patienten gesundheitsorientiertes Krafttraining

Zusätzlich bieten wir ein gesundheitsorientiertes Krafttraining an, welches unter Aufsicht in unserem MTT-Bereich durchgeführt wird. Hier werden speziell auf das jeweilige Krankheitsbild, abgestimmte Trainingsprogramme durchgeführt.

Kontakt