Notaufnahme:
0345 778-6620
Rezeption:
0345 778-60

Klinik für Pneumologie, Thoraxchirurgie und Palliativmedizin

Die Pneumologie ist ein Spezialgebiet der Inneren Medizin und widmet sich der Behandlung von Lungenerkrankungen wie etwa Infektionen der Lunge oder Atemwege z.B. Tuberkulose (TBC) oder chronisch obstruktive Lungenerkrankungen (COPD), allergischen Erkrankungen, der Lungenfibrose oder Lungengerüsterkrankungen. Ein fachspezifisch geschultes Ärzteteam kümmert sich dabei engagiert um Ihre Behandlung.

Für eine genaue und schnelle Diagnostik steht im Diakoniekrankenhaus ein modern ausgestatteter Funktionsbereich und räumlich angeschlossen ein Radiologisches Zentrum zur Verfügung. Herzstück des Funktionsbereiches ist die hochspezialisierte Endoskopieabteilung, in der sowohl diagnostische wie therapeutische Eingriffe vorgenommen werden.

Therapeutische Maßnahmen umfassen bei uns chirurgische Interventionen am Brustkorb (Thoraxchirurgie und Thorakoskopie) ebenso wie videoendoskopisch unterstützte, minimal invasive Eingriffe. Als Hauptkooperationspartner des Lungenkrebszentrums DIAKO kommen in der Klinik für Pneumologie, Thoraxchirurgie und Palliativmedizin die medikamentöse Tumortherapie, ambulant/stationäre Behandlung, Chemotherapie und Targettherapie zur Anwendung.
Seit Juni 2016 ist die Klinik pneumologisches Alpha1-Center. Hier werden Patient*innen mit der seltenen Stoffwechselerkrankung Alpha-1-Antitrypsin-Mangel (AATM) versorgt.

Zur pneumologischen Rehabilitation gehört in unserer Klinik der Lungensport genauso wie die palliative Betreuung, die Ihnen helfen soll mit den Begleiterscheinungen einer Krankheit besser umgehen und leben zu können. 

Die institutionelle Kooperation mit der Poli Reil gewährleistet durch eine enge ambulant-stationäre Vernetzung auch eine nahezu unterbrechungslose Betreuung vor und nach einer Behandlung.

Als Hauptbehandlungspartner innerhalb des Lungenkrebszentrums DIAKO Halle unterliegt unsere Klinik einer regelmäßigen Qualitätskontrolle durch unabhängige Kommissionen und ist an zahlreichen Weiterbildungsveranstaltungen für medizinisches und Pflegepersonal beteiligt bzw. organisiert diese. Innerhalb unseres Engagements als Lehrkrankenhaus der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg beteiligt sich die Klinik außerdem an wissenschaftlichen Studien.

Die Klinik für Pneumologie, Thoraxchirurgie und Palliativmedizin nimmt derzeit an einer Registerstudie für Patient*innen mit Lungenemphysem teil.
In einer PneuMrx-Studie werden Patient*innen nach einer Coil-Implantation nachbeobachtet.

Abgeschlossen ist die LIVE–Studie nach Ventilimplantation, hier warten wir auf die Ergebnisse.

 

 

Klinikleitung

Chefarzt
Dr. med. Klaus-Peter Litwinenko
Facharzt für Innere Medizin, Pneumologie, 
Medikamentöse Tumortherapie, Allergologie und Palliativmedizin
Fachkunde Rettungsdienst
0345 - 778-6504
0345 - 778-6566
Chefarzt
Dr. med. Olaf Fischbeck
Facharzt für Chirurgie / Thoraxchirurgie
0345 - 778-6504
0345 - 778-6426

Kontakt

Anmeldung & Zentrale Patientenaufnahme
0345 778-6328
0345 778-6426
Chefarztsekretärin
Renate Stachowiak
0345 - 778-6504

Ärzte-Team Pneumologie

Oberarzt
Ingo Pretzlaff
Facharzt für Innere Medizin, Pneumologie, Schlafmedizin
0345 778-6328
Oberarzt
Christian Triebel
Facharzt für Innere Medizin, Internistische Intensivmedizin und Notfallmedizin
0345 778-6620
Stationsarzt
Dr. med. Goran Mitkovski
Facharzt für Innere Medizin
0345 - 778-6519

Ärzte-Team Chirurgie

Stationsarzt
Ulrich Hansch
Facharzt für Chirurgie und Thoraxchirurgie