Das geriatrische Team und seine Aufgaben

Die Ziele des geriatrischen Teams sind patientenorientiert und individuell. Jeder Patient soll in seinen verblieben Fähigkeiten gefördert werden und im Rahmen seiner Möglichkeiten notwendige Fertigkeiten wiedererlangen, die er braucht, um im gewünschten Wohnumfeld zu recht zu kommen. Das können im Einzelfall durchaus kleine Verbesserungen sein, die für den Patienten aber große Vorteile für seine Lebensqualität bringen. Alle Mitarbeiter sind geriatrisch und rehabilitativ geschult und arbeiten eng zusammen, um den optimalen Therapieerfolg zu haben.

Das geriatrische Team besteht aus Mitarbeitern aus Medizin, Gesundheits-und Krankenpflege, Physiotherapie, Ergotherapie, Logopädie und Sprachtherapie, Psychologie, Sozialdienst und Seelsorge. Unsere ÄrztInnen haben zusätzlich zur Facharztweiterbildung (bei uns Innere Medizin) die Zusatzbezeichnung Geriatrie erworben oder befinden sich in Weiterbildung zum Facharzt für Innere und Geriatrie. Die Pflegekräfte haben zum großen Teil bereits die zertifizierte Fortbildung Zercur absolviert, werden in internen Workshops zusätzlich geschult und haben eine zentrale Funktion in der Geriatrie. Die TherapeutInnen aller Disziplinen werden ebenfalls geschult und arbeiten bei vielen Patienten direkt zusammen.

Beim Sozialdienst laufen alle Fäden der Entlassungsplanung zusammen, Beratung und direkte Hilfe bei Problemen mit den Krankenkassen und vieles mehr. Das gesamte Team kommuniziert nicht nur täglich bei der Frühbesprechung über besondere Problemlagen sondern trifft sich wöchentlich, um jeden Patienten intensiv zu besprechen und therapeutische Maßnahmen zu planen. Die Seelsorge kann bei vielen Patienten Kummer und Sorgen lindern oder in schwierigen Entscheidungsfällen mit unserer Ethikberatung unterstützen und beistehen.

Die interdisziplinäre Arbeit in der Geriatrie ist aufwändig und anspruchsvoll, weil komplexe Krankheitsbilder und unterschiedliche Behinderungen bei vielfach gebrechlichen oder schwierigen Patienten umfangreiche Kenntnisse und Kreativität erfordern. Wir legen großen Wert auf die Angehörigengespräche, die direkt bei Aufnahme standardmäßig vereinbart werden. Bei Bedarf bieten wir auch Angehörigenschulungen an, ermöglichen die gemeinsame Aufnahme in ein Zimmer oder geben Anleitung in Pflege und Therapie.